Auch im Bereich JazzPopRock gibt es sogenannte Leistungsstufen und damit verbundene Übertrittsprüfungen. In einem aufbauenden System von JPR-Theorie-Workshops werden die Inhalte der Übertrittsprüfung möglichst praxisorientiert vermittelt. Mit dem erfolgreichen Abschneiden einer theoretischen Leistungsfeststellung, sowie eines konzertanten Auftritts steigt man in die nächst höhere Leistungsstufe auf.

 

Die JPR-Theorie-Workshops einer Leistungsstufe sind auf 2 Workshops pro Semester über 2 Schuljahre - also insgesamt 8 Workshops - aufgeteilt. Die Anmeldung zur JPR-Theorie erfolgt in den ersten Schulwochen durch den Hauptfachlehrer oder den Schüler selbst im jeweiligen Sekretariat.

Arten der Prüfungen:

  • Übertrittsprüfung in die Mittelstufe: "ÜP BRONZE JPR"

  • Übertrittsprüfung in die Oberstufe: "ÜP SILBER JPR"

  • Abschlussprüfung AUDIT OF ART: "AP GOLD JPR"